Carsten Günther

Leidenschaft Modelleisenbahn

alternovum 1/2017

Diorama, das Carsten Günther für einen Bewohner zum 90. Geburtstag gebaut hat. (Foto: Petra Sachs)
Der Begriff Dioramen ist aus dem altgriechischen abgeleitet und bedeutet "Durchscheinbild".  (Foto: Petra Sachs)
Das Diorama zeigt die maßstabsgerechte Abbildung einer Szenerie aus der Realität. (Foto: Petra Sachs)
Die landschaftliche Illusion fasziniert den Betrachter. (Foto: Petra Sachs)
Diorama (Foto: Petra Sachs)
Mit viel Liebe zum Detail - Modelleisenbahnbau eines Stiftbewohners.
Modelleisenbahnbau eines Stiftbewohners.
Modelleisenbahnbau eines Stiftbewohners.
Modelleisenbahnbau eines Stiftbewohners.
Modelleisenbahnbau eines Stiftbewohners.
Modelleisenbahnbau eines Stiftbewohners.
Die private Modellbauanlage von Carsten Günther ist derzeit noch in Entstehung. (Fotos: Carsten Günther)
Carsten Günther, Leiter der Haustechnik im KWA Georg-Brauchle-Haus in München - auf dieser Seite umgeben von den Früchten seines Hobbys Modelleisenbahnbau
Die Werkstatt des Hobbytüftlers Carsten Günther.

alternovum. Das KWA Journal bequem nach Hause

Wer bisher das KWA Journal abonniert hatte, erhält künftig "alternovum. Das KWA Journal". Wenn Sie alternovum neu abonnieren möchten, können Sie dies gerne über unser Bestellformular tun. "alternovum. Das KWA Journal" erscheint dreimal im Jahr. Wir versenden es kostenlos an Interessierte.