Erfolg für das Serviceteam des Albstift-Restaurants

3. Platz für Monika Lang und Sabine Stock bei Fach-Gastro-Süd in Ulm

alternovum 2/2015

Aalen, 05.05.2015.


Als Regina Eder, Leiterin der Hauswirtschaft im Albstift Aalen, das Programm für die Messe Fach-Gastro-Süd in Ulm las, entdeckte sie im Rahmenprogramm den Ausschreibungspunkt: Wettbewerb „Der gedeckte Tisch“. Ihr spontaner Gedanke: DAS wäre doch was für das Serviceteam des Albstift-Restaurants.

Sie nominierte zwei Teilnehmerinnen. Unter dem zum Haus passenden Motto „Goldene Hochzeit“ liefen die Vorbereitungen an. Außer dem runden Tisch, der einzudecken war, musste nämlich alles selbst mitgebracht werden: vom Moltontuch über Stühle, Beistelltisch und Geschirr bis hin zur Tischdekoration – alles!

Das Wettbewerbsteam bestand aus Monika Lang, mittlerweile 18 Jahre für den Service im Restaurant des Albstifts im Einsatz, und Sabine Stock, die nach ihrer 3-jährigen Ausbildung zur Hauswirtschafterin im Albstift übernommen wurde und nun zum einen im Restaurant, zum anderen in der Hauswirtschaft tätig ist.

Der Wettbewerb startete um 11 Uhr. Das Eindecken des bereit stehenden Tisches erfolgte in themenbezogener Berufskleidung und wurde anschließend von einer Fachjury nach gastronomisch-fachlichen und gestalterischen Gesichtspunkten bewertet. Danach mussten die Teilnehmerinnen in einer Präsentation den eingedeckten Tisch vorstellen und Fragen der Jury beantworten, unter anderem zur Menükarte und zur Menüfolge. Hier hatten Monika Lang und Sabine Stock im Vorfeld fachliche Informationen von Georg Tragenkranz erhalten, dem Küchenchef des Albstifts.

Zu den 15 Bewertungskriterien gehörten unter anderem

- die Arbeitsweise der Teilnehmer,
- die Platzierung und der Abstand des Platztellers, der Bestecke, des Brottellers und der Gläser,
- die Tischdekoration und
- die Gestaltung der Menükarte und der Menüfolge mit korrespondierenden Getränken.

Große Spannung breitete sich aus, bis bewertet war und Sternekoch Stefan Marquard und der Vorstand des Verbands für Serviermeister und Restaurant- und Hotelfachkräfte Thomas Goerke die Sieger verkündeten. Und Freude machte sich breit, als das KWA Albstift Aalen den 3. Platz erzielte, trotz großer fachlicher und gastronomischer Konkurrenz aus Baden-Württemberg und Bayern.

Die Jury war überrascht, als bekannt wurde, dass es sich bei den Drittplatzierten um Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung handelt und welch gehobenes Niveau dort praktiziert wird. Auch Regina Eder zeigte sich begeistert angesichts der großartigen  Leistung des Serviceteams und der „Teamwork“ im Vorfeld, denn auch die Haustechnik, die Küche und Stiftsdirektor Manfred Zwick haben zum Erfolg mit beigetragen.

Zu Recht stolz nahmen die beiden Preisträgerinnen bei der Siegerehrung die Magnumflasche Sekt entgegen und freuten sich über die ausgezeichnete Platzierung, diein Form einer Urkunde dokumentiert wurde.


Regina Eder

 

 

Die Preisträgerinnen Sabine Stock (links) und Monika Lang bei der Messe Fach-Gastro-Süd vor dem von ihnen eingedeckten Tisch
Stefan Marquard (links), bekannt als Fernsehkoch, und Thomas Goerke, Vorstand des Verbands für Serviermeister und Restaurant- und Hotelfachkräfte
3. Platz beim Wettbewerb "Der gedeckte Tisch" bei der Fach-Gastro-Süd für Sabine Stock (links) und Monika Lang, Servicekräfte des KWA Albstifts Aalen, hier mit Stefan Marquard (2. v. l.) und Thomas Goerke

 

 

Eine Registrierung ist zur Kommentarabgabe nicht erforderlich. Und so geht's: Geben Sie zunächst Ihren Text ein, klicken dann auf den Pfeil. Im ersten erscheinenden Feld Ihren Namen eintragen, im zweiten Ihre E-Mail-Adresse. Nun noch per Klick "Ich schreibe lieber als Gast" aktivieren. Mit erneutem Klick auf den Pfeil abschicken. Fertig. Ihre E-Mail-Adresse wird auf der Website nicht sichtbar sein.

unsere Leserkommentare werden geladen...

alternovum. Das KWA Journal bequem nach Hause

Wer bisher das KWA Journal abonniert hatte, erhält künftig "alternovum. Das KWA Journal". Wenn Sie alternovum neu abonnieren möchten, können Sie dies gerne über unser Bestellformular tun. "alternovum. Das KWA Journal" erscheint dreimal im Jahr. Wir versenden es kostenlos an Interessierte.