Menu
Einweihung des Erweiterungsbaus in der KWA Klinik Stift Rottal in Bad Griesbach am 1. Oktober 2019. Von links: Sebastian Friedlsperger (Klinikseelsorger), Jürgen Fundke (Erster Bürgermeister), Dr. Stefan Arend (KWA Vorstand), Michael Hisch (Klinikleiter), Franz Meyer (Landrat), Horst Schmieder (KWA Vorstand), Klaus Stolz (Ev. Stadtpfarrer), Gerhard Auer (Passauer Domkapitular), Roland Burger (Pfarrvikar).
alternovum Ausgabe 3/2019

Einweihungsfeier in der KWA Klinik Stift Rottal

Im Beisein weltlicher und geistlicher Würdenträger wurde der Erweiterungsbau offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Bad Griesbach, 01. Oktober 2019

Nach gut zwei Jahren Bauzeit wurde der von Architekt Stefan Berger entworfene Erweiterungsbau  im Sommer 2019 fristgerecht fertiggestellt und in Betrieb genommen, am  1. Oktober dann im Rahmen einer Feier eingeweiht.

Klinikleiter Michael Hisch bedankte sich explizit bei den Verantwortlichen der Stadt Griesbach, vertreten durch Bürgermeister Jürgen Fundke und dessen Stellvertreter Herbert Hebel, sowie beim Landkreis Passau und Landrat Franz Meyer für die nachhaltige Unterstützung. Zum anderen dankte er dem Generalunternehmer, der Firma Meier Bau aus dem benachbarten Rotthalmünster, für die gute Arbeit und Gerhard Schaller, Leiter von KWA Immobilien und Bau, für die souveräne Gesamtleitung des Projekts.

KWA Vorstand Horst Schmieder zeigte sich erfreut, dass die Investition in Höhe von 7,5 Millionen Euro die Ausweitung des Leistungsangebotes ermöglicht und in der KWA Klinik nun bis zu 130 Reha-Plätze zur Verfügung stehen. Schmieder wies darauf hin, dass die Patienten und deren Begleitpersonen nun in großzügig bemessenen Reha-Appartements modernste Räume vorfinden. Zudem dankte auch er dem Landrat und dem Bürgermeister sowie Klinikleiter Michael Hisch und dessen Team. Das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der Rehaklinik hänge eng mit der Leistungsbereitschaft der Klinikmitarbeiter zusammen. Diese haben Hisch und sein Team bereits bewiesen.

Landrat Franz Meyer gratulierte KWA zu einem "großartigen Bau", der einen "Leuchtturm der Gesundheitsregionplus im Passauer Land und ein unverzichtbares Angebot für die Menschen unserer Region" darstelle. Für die Stadt Bad Griesbach überbrachte Bürgermeister Jürgen Fundke ein Grußwort, dankte KWA für die langjährige, gute Zusammenarbeit und die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Der Passauer Domkapitular Gerhard Auer, Klinikseelsorger Sebastian Friedlsperger und der evangelische Stadtpfarrer von Bad Griesbach, Klaus Stolz, segneten den Neubau.

Informationen zum Klinik-Betrieb gibt es auf der neuen Klinik-Website, unter www.kwa-rehaklinik.de.

lesen Sie außerdem